Was uns antreibt

Niemand kann sich der bedrückenden Bilder entziehen, die seit Sommer letzten Jahres täglich über unsere Bildschirme in unsere Wohnzimmer kommen. Es sind Bilder von vertriebenen Männern, Frauen und Kindern auf dem ungewissen Weg in eine hoffentlich bessere Zukunft. Sie nehmen ungeheure Strapazen auf sich, verlieren Hab und Gut und ihre Freunde und Verwandten. Sie verlassen nicht leichtfertig ihre Heimat, sondern sie fliehen um ihr Leben und werden angetrieben von der Hoffnung, in einem Land, das ihnen fremd ist, aufgenommen zu werden und hier wenn nötig, für eine lange Zeit ein neues Zuhause zu finden. Manche verlieren auf der Flucht ihr Leben.

Die Gruppe Kalkar hilft! gründete sich im September dieses Jahres, um den Kalkarer Bürgern eine Plattform zu geben, sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. Wir wollen gleichermaßen Unterstützungsbedarfe erfassen und bekanntgeben sowie Hilfsangebote koordinieren, um die Flüchtlingshilfe unkompliziert zentral zugänglich zu machen und die beteiligten Personen effizient zu vernetzen. Dies entlastet die Verwaltung, schafft bei den beteiligten Hilfsangeboten Freiräume für die eigentliche Arbeit und spart unnötige Kosten. Weiterlesen

Wir sammeln Informationen
Wir vernetzen Helfer
Wir leiten Anfragen weiter